Translate

19.6.18

Die zweite „MMM-Lesung“

Am 15. Juni fand die zweite Ausgabe der erfolgreichen „MMM-Lesung“ statt. Unter dem spannenden Titel „unter strom“ habe ich zusammen mit meinen Kollegen Martin Peichl und Max Haberich im Reading Room gelesen.



21.3.18

Tag der Poesie

Zum Tag der Poesie habe ich mit einem Gedicht bezahlt.
#PoetryForChange

Cafe Sandmann

Hier und da ein Schelm sich ins Kaffee verirrt.
Er bestellte so, dass jeder ihn gehört.
Blicke drehen und wenden sich ihm hin verstört.
Sandler will er nicht, der Herr mit Stock und Hut.

21.2.18

Du bist mein Railjet














Du bist wie ein Railjet in mein Leben gerast. Hast von 230km/h runtergebremst und auf Bahnsteig zwei außerplanmäßig gehalten. Vielleicht hätte ich vorher auf die Anzeigetafel sehen sollen, dann hättest du mich nicht so überrascht.

26.11.17

Flecken am Stoff, Fetzen im Kopf














Du sitzt am Boden, Rücken gegen Wand.
Die leere Tasse zittert in der Hand.
Die Uhr schreit zwölf. Das Frühstück lässt du stehen.
Du sagst du musst, doch willst nicht gehen.

Es hallt noch immer unser zartes Stöhnen.
Wie lange wird die Nacht im Kopf mir dröhnen?
Die Lippen sind verklebt, mein Herz erregt.
Mein Atem bebt, der Kopf verdreht. Jetzt red!

„In dir ein Stück…
Es ist von mir…
Ich will’s zurück!“

„Du hast es nächtens mir gestohlen.
Ich will es mir jetzt wieder holen!“

Das Buttermesser blitzt.
Dein Fleisch ist aufgeschlitzt.
Das Frühstück blutbespritzt.

Ich kauere vom Fluch befreit
In wundervoller Einsamkeit.
Dein Körper reglos, kalt wie Stein.
Mein Herz gehört nur mir allein.